Tempel tagged posts

Wo geht die Reise hin….!?

…wir wissen's echt nicht mehr!? Daher brauchen wir DEINE/EURE MITHILFE.

Seit längerem bzw. immer mal wieder, plagt uns der Gedanke, wie unser Reisestil nach dem Aufenthalt in Malaysia aussehen könnte. Daher wären wir jetzt über eine aktive Beteiligung unserer Freunde und Bekannten dankbar. 🙂

Uns ist aufgefallen, dass wir nach und nach von dem normalen Reise-, und Sightseeingstil ermüdet sind!

Jeden Tag an einem anderen Ort Tempel anschauen, im einheimischen Restaurant essen gehen oder sonstige Sehenswürdigkeiten abklappern… Neeee, Neee: das ist scheinbar auf Dauer nicht so unser Ding…. (wobei die Strände in aller Welt durchaus zum Chillen was hermachen…aber ist eben KEIN Reisen im eigentlichen Sinn; wer definiert überhaupt, was „Reisen" bedeutet: ist nicht schon das Reinzie...

Weiterlesen

Auf Wiedersehen Thailand – Kurztrip nach Kambodscha

Da sich inzwischen die meisten gelangweilten Leser auf unserem dollen Weltreiseblog fragen, was wir wohl die ganze Zeit so treiben, hier mal wieder ein kurzes Update:

Seit dem letzten Reisebericht aus dem chilligen und sehr erholsamen „Urlaub vom Urlaub“ in Koh Mak, Südost-Thailand, hats uns jetzt nach Kambodscha verschlagen.

Bild0003Bild0004Bild0005Bild0001

Dachten uns, wenn wir mal auf en Katzensprung von dort entfernt sind, gehen wir mal kurz darüber. Gesagt, getan; war nur kein Katzensprung...

Weiterlesen

Tollywood Filmcity- Superman und Batwoman – Hyderabad

Heut stand mal etwas anderes auf unserem Programm: Statt stundenlanges Tempelgaffen und sich-zum-Affen-machen in einer weiteren Großstadt (Hyderabad), wurde uns heute von Patrick, unserem katholischen Priester, in dessen Haus (ja, jeder Priester nennt hier seine Arbeitsstelle „mein Haus“; ähnlich wie der Limburger Bischof, nur die Bauten kosten statt 35 Millionen Euro nur 800.000 Euro und sind ums 10fache größer ;-), wir für 2 Tage kostenlos in einer Super-Deluxe Suite mit 80 qm übernachten durften, empfohlen, mal nach „Tollywood“ zu fahren...

Weiterlesen

Die Airline hat uns gekauft – Ein Tag mehr Sri Lanka

Die „Sri Lankan Airline“ hat uns gekauft! 😉 Und zwar für 100 USD (Voucher nur einzulösen im DutyFree-Onboard-Shop der Airline) und einen bezahlten Aufenthalt im 3-Sterne Hotel Goldi Sands in Negombo (20min nördlich vom Flughafen Colombo). Top, kann man nichts sagen; damit ist der Flug fast kostenlos für uns, wenn wir gleichwertigen Ersatz für die Gutscheine finden würden; Werden wohl ein paar Flaschen Sprit und Ziggis werden. Wenn wir`s nicht verkauft bekommen, dann leeren sich die Flaschen auch schon verteilt über die kommenden Jahre von alleine. 😉

Tja, wie schon Frauchen geschrieben kommen wir so unverhofft zu einem für unsere Verhältnisse luxuriösen Aufenthalt...

Weiterlesen

Sri Lanka – Das Paradies auf Erden !?

So langsam kommen wir den urwaldähnlichen Zuständen näher;) Momentan sind wir in Kandy, Colombo, gestrandet. Auf Empfehlung von Annette und Mirka, zwei Freunden aus der Heimat, haben wir unser Nachtlager in Kandy, oder besser gesagt, etwas außerhalb von Kandy aufgeschlagen. Kandy ist für die Backpacker hier so was wie eine Baseground, von der aus alle weiteren Landesteile innerhalb von 4-6 Stunden erreicht werden können; jedenfalls auf dem südlichen Teil der Insel. Tja, die Strecken, die hier zurück zu legen sind, auf der Perle im indischen Ozean, sind schon Wahnsinn. Gar nicht mal so die Länge, sondern viel mehr die Zeit, die man im Bus oder im Zug zubringt. Bisher haben wir immer für ca. 100 km Strecken 3 Stunden gebraucht...

Weiterlesen