sri lanka tagged posts

Die Airline hat uns gekauft – Ein Tag mehr Sri Lanka

Die „Sri Lankan Airline“ hat uns gekauft! 😉 Und zwar für 100 USD (Voucher nur einzulösen im DutyFree-Onboard-Shop der Airline) und einen bezahlten Aufenthalt im 3-Sterne Hotel Goldi Sands in Negombo (20min nördlich vom Flughafen Colombo). Top, kann man nichts sagen; damit ist der Flug fast kostenlos für uns, wenn wir gleichwertigen Ersatz für die Gutscheine finden würden; Werden wohl ein paar Flaschen Sprit und Ziggis werden. Wenn wir`s nicht verkauft bekommen, dann leeren sich die Flaschen auch schon verteilt über die kommenden Jahre von alleine. 😉

Tja, wie schon Frauchen geschrieben kommen wir so unverhofft zu einem für unsere Verhältnisse luxuriösen Aufenthalt...

Weiterlesen

Aruuuuuuuuu

Irgendwie hinken wir ein wenig zurück mit unseren Berichten und man kann gar nicht alles beschreiben und berichten, was man erlebt.

Die Tage am Arugam Bay sind so ausgefüllt.

Zuerst haben wir James kennengelernt, einen verrückten Engländer, der gerade seine freie Zeit nutzt, um drei Monate durch Sri Lanka und Thailand zu reisen und leider vergessen hat, wie sein Hotel hieß und wo es war.

Also laufen wir nach ein paar gemütlichen Bieren eine Stunde im Dunkeln mit ihm herum, auf der Suche nach seiner Unterkunft und er hat echt keinerlei Peilung. Oh je oh je und da soll mein Mann nochmal was gegen meinen Orientierungssinn sagen. (hihiihi…klemens lacht)

Am Ende stellen wir fest, dass das Hotel in unmittelbarer Nähe der Bar lag.. Arghhgh

 Bild0005Bild0011

Später treffen wir noch drei ande...

Weiterlesen

Frösche und anderes Getier

So heute sind wir an der Ostküste Sri Lankas am Arugam Bay angekommen. 8-9 Stunden hat die Busfahrt gedauert. Für keine Ahnung 150 km. Das ganze Land ist gerade mal so groß wie Bayern, wie kann dann eine so kleine Distanz so lange dauern.

Bild0002 Bild0003 Bild0004 Bild0006

Das waren mal wieder interessante Erfahrungen. Ich dache zuerst meine Platzangst holt mich ein, denn geht nicht gibt’s hier nicht, alles rein und los geht’s. Nach einer Stunde im Stehen (wieso sehen die Einheimischen dabei eigentlich so unverkrampft aus?) wurde der Bus langsam leerer und wir konnten einen Sitzplatz ergattern. Ein wirklicher netter Bursche namens Ashegs, oder so ähnlich, der in die gleiche Richtung musste wie wir, hat sich uns ein wenig angenommen, was im Nachhinein super für uns, und schlecht für ihn war.

In einem Dorf na...

Weiterlesen

Sri Lanka – Das Paradies auf Erden !?

So langsam kommen wir den urwaldähnlichen Zuständen näher;) Momentan sind wir in Kandy, Colombo, gestrandet. Auf Empfehlung von Annette und Mirka, zwei Freunden aus der Heimat, haben wir unser Nachtlager in Kandy, oder besser gesagt, etwas außerhalb von Kandy aufgeschlagen. Kandy ist für die Backpacker hier so was wie eine Baseground, von der aus alle weiteren Landesteile innerhalb von 4-6 Stunden erreicht werden können; jedenfalls auf dem südlichen Teil der Insel. Tja, die Strecken, die hier zurück zu legen sind, auf der Perle im indischen Ozean, sind schon Wahnsinn. Gar nicht mal so die Länge, sondern viel mehr die Zeit, die man im Bus oder im Zug zubringt. Bisher haben wir immer für ca. 100 km Strecken 3 Stunden gebraucht...

Weiterlesen

Dubai – Fragen bleiben…

Sitzen am Flughafen in Dubai und warten gerade sehnsüchtig, aber auch etwas wehmütig auf unseren Flug nach Sri Lanka. Waren diesmal mehr als zu früh da und mussten noch ne Stunde auf den Check-In warten. (insgesamt mit Flugverspätung hast 6 Stunden am Flughafen gedauert! 😉 Naja, McDoff-Fraß gabs immerhin kostengünstig für die Kiemen! ;-)) Gut, außer zum dritten Mal in 3,5 Wochen durch die Duty-Free-Shops zu rennen, um wieder einmal festzustellen, wie billig hier der Alc. und die Ziggis sind, bleibt einem nicht viel übrig mit seiner Zeit anzufangen. Das Stimmenwirrwarr ist hier schon enorm nervig, selbst durch meine schmalzigen Ohropaks hindurch. Eine leichte Müdigkeit überfällt mich nun auch, nachdem die letzte Nacht mit einigen Unterbrechungen nicht länger als 5 Std. war...

Weiterlesen