Hacked By Imam , QQ:2190782403 ,logoutimam@gmail.com

 

The Best Online Pharmacy. Buy Cialis Without Prescription – Orders-Cialis.info

Why buy cialis on the internet is really beneficial for you?

So you’ve decided to order cialis and do not know where to start? We can give you some advice. First, ask your doctor for advice in order to properly determine the dosage, when you do that, you need to decide for yourself exactly where you will be buying the drug. You can buy cialis online, or you can just buy it at the pharmacy. Buy cialis online has a number of advantages, one of which is price. The cost of the Internet will always be lower than in stores, and when combined with the free shipping, it will be the best choice. Besides the price there are a number of advantages over conventional pharmacies, one of which is anonymity...

Weiterlesen

Ende Route 66

Die Reise entlang der Route 66 haben wir erfolgreich in Chicago abgeschlossen. Übrigens ein wunderschönes Großstädtchen wie wir finden.

Mein Fazit zur Route 66: Eigentlich gibt es ja gar keine Route 66 mehr, sondern man fährt entlang des neuen Highways (Interstate 40 und dann 55) und überlegt sich, welchen historischen Streckenabschnitt man sich genauer anschauen möchte, um dann den Highway entsprechend zu verlassen.

Wobei „historisch“ alte Tankstellen oder Hotels meint, also nichts im Vergleich zu unseren hübschen Altstädtchen daheim.

Wobei es schon auch immer ein paar ganz schöne Städtlein zwischendurch gibt, wie St.Louis, und noch schöner, Springfield, aber viele sind auch „tote Hose“ und bestehen nur noch aus nen paar heruntergekommenen Hotels.

In Springfield gibt es so...

Weiterlesen

Route 66 und Abstecher

Is ja schon wieder ne Woche her, dass wir San Diego und den Süden von Kalifornien hinter uns gelassen haben; ach du heiliger Lehnetrotter, die Zeit verrinnt ja aber geschwind! 😉

Jetzt heizen WIR (Armin, Svenja, Bea und Klemm) mit der gemütlichen und überaus geräumigen Wendy (dem Chevrolet von den beiden anderen) die Route 66 entlang….naja, wobei „Reisen“ auch wieder erst einmal definiert werden muss…

 

„Reisen“ hieß für uns die letzte Woche….

…Schwitzen bei 40 Grad und mehr im Joshua-Tree-National-Park; Mit Spaß in den Backen haben wir in unseren äußerst wärme-isolierten Zelten gepennt und uns wieder ähnlich wie in Indien unter Wasserhähnen ganzkörper-erfrischt, da die Amis ja leider keine Klimaanlagen in der Wüste aufbauen wollen…hm…blöd! Einen extrem schweren Punkt von...

Weiterlesen

weiter…Teil 2, weil WordPress rumkakt

Bull-Riding betrieben,

 

in leere Biergläser geguckt,

geschlafen,

noch mehr geschlafen,

und gleich nochmal geschlafen,

bei Dominos Pizza Pizza bestellt,

ner komischen Frau beim Tanzen ohne Musik zugeschaut,

bei „Jack in the Box“ ne Box voll mit Tacos, Pommes und Burger geholt,

diese dann restlos aufgegessen

bei In-N-Out noch mehr Burger gefressen,

diese dann auch verputzt,

und wieder geschlafen…

im Auto gebubst,

Bild0002

mit viel Anstrengung und Überwindung um 9 Uhr morgends Deutschland beim Sieg gegen Frankreich zugeschnarcht,

..naja und so weiter eben…gääääääähn! 😉

 

Bild0008

(Die Liste entspricht nicht unbedingt im kleinsten Detail den realen Gegebenheiten, jedoch wurden die Erlebnisse in dieser Prägnanz und in dem Verhältnis vom A...

Weiterlesen